Remote Area Emergency Care (RAEC)

Advanced Responder Kurs

Der Remote Area Emergency Care (RAEC) Advanced Responder Kurs baut auf den Remote Area Emergency Care (RAEC) Responder Kurs auf und dient dazu, die dort bereits erlernten Vorgehensweisen sowie Versorgungsmaßnahmen zu festigen und darüber hinaus weiter auszubauen. 

Dieser Kurs zielt darauf ab, Ihnen speziell bei medizinischen Notfällen in abgelegenen Gebieten mehr Handlungssicherheit zu geben.

 

Der Remote Area Emergency Care (RAEC) Advanced Responder Kurs  bietet Ihnen die Option - auch ohne die Möglichkeit einer unmittelbaren professionellen medizinischen Infrastruktur - in Notfallsituationen medizinische Notfälle frühzeitig zu erkennen und die notwendigen Maßnahmen einzuleiten.

Durch den Remote Area Emergency Care (RAEC) Advanced Responder Kurs bekommen Sie eine weiterführende Basis, um die Zeit bis zur professionellen medizinischen Versorgung patientenorientiert zu überbrücken und erhalten so mehr Sicherheit für sich und Ihre Mitreisenden.

 

Zielgruppe:

Remote Area Emergency Care (RAEC) Responder 

 

Kursinhalte:

  • Prävention II
  • Umgang mit der medizinische Ausrüstung II
  • Untersuchungen & Behandlung II
  • Verletzungen II
  • Akute Höhenkrankheit
  • Innere Erkrankungen II
  • Neurologische Erkrankungen II
  • Herz- & Kreislauf-Erkrankungen II
  • Erweiterte Kreislaufsicherung
  • Stoffwechsel-Entgleisungen II
  • Thermische Schädigungen II                                                                 
  • Hygiene & Desinfektion II
  • Infektions- & Tropenkrankheiten II
  • Untersuchungstechniken II
  • Atemwegssicherung II
  • Erweiterte Versorgung von Thoraxverletzungen
  • Blutstillung II
  • Wundversorgung II
  • Erweiterte Frakturversorgung
  • Rettungsmaßnahmen II
  • Transportmöglichkeiten II

Die Kursinhalte werden in Theorie sowie Praxis - in Form von Skillstationen und Szenarientraining - vermittelt. Hierbei liegt der Fokus auf dem hands-on Training mit realitätsnaher Simulation der medizinischen Versorgung.

 

Hierfür wird wetterentsprechende, bequeme und reißfeste Kleidung empfohlen.

 

Kursdauer:

3 Tage + E-Learning zur Kursvorbereitung

 

Beratung:

Equipment für die spezielle medizinische Versorgung in den Remote Bereichen, in denen Sie sich aufhalten

 

Zertifikat:

Bei erfolgreicher Absolvierung erhalten die Kursteilnehmer ein Remote Area Emergency Care (RAEC) Advanced Responder Zertifikat sowie ein RAEC-Advanced Responder Patch.

 

Kosten:

595,- Euro

 

Leistungsumfang:

  • E-Learning zur Kursvorbereitung
  • Ausrüstung während des Kurses
  • Praxisorientierte Ausbildung
  • Realitätsnahes Szenarientraining
  • Teilnehmer-Unterlagen
  • Heiße & kalte Getränke sowie diverse Snacks und Mittagessen
  • Teilnehmer-Zertifikat
  • RAEC-Advanced Responder Patch

 

Termine:

Die Termine für alle öffentlich zugänglichen Kurse finden Sie auf der rechten Seite unter dem Punkt "Kurstermine"

 

Anmeldung:

Für die Kursanmeldung nutzen Sie bitte ausschließlich das Formular unter dem Punkt "Kursanmeldung" auf der rechten Seite.