Tactical Advanced Casualty Care (TACC)

Provider Kurs

Der Tactical Advanced Casualty Care (TACC) Provider Kurs wurde entwickelt, um medizinisches Fachpersonal intensiv, praxisorientiert und realitätsnah auf die Versorgung von Traumapatienten in einer taktischen Einsatzumgebung vorzubereiten.

 

Der Tactical Advanced Casualty Care (TACC) Provider Kurs geht in seinen Anforderungen deutlich über die gängigen Traumasysteme hinaus. Eine Besonderheit des Konzeptes ist das Training der realitätsnahen Notfallversorgung schwerstverletzter Patienten unter Berücksichtigung von taktischen Gefahrenlagen, in denen eine zivile präklinische Patientenversorgung nicht möglich ist.

 

Diese realitätsnahe Fortbildung soll Sie dazu befähigen in extremen Einsatzlagen bei Schwerstverletzten prioritätenorientiert erweiterte Versorgungsmaßnahmen durchzuführen und so Leben zu retten.

 

Der Tactical Advanced Casualty Care (TACC) Provider Kurs basiert auf Erfahrungen aus Kriegsgebieten, High Risk Areas sowie polizeilichen Einsatzlagen. Daher ist dieser Kurs eine optimale Vorbereitung für alle, die während Ihrer Arbeit mit Schwerstverletzten in taktischen Einsatzlagen in Berührung kommen können, wie Angehörige von Militär und Polizei sowie Personenschützer, Rettungsdienstmitarbeiter und (Not-) Ärzte.

 

Kursinhalte:

  • Verhalten in taktischen Einsatzlagen 
  • Besonderheiten der taktischen Medizin
  • Verletzungsmechanismen
  • Triage in taktischen Einsatzlagen
  • Standardisierte Patientenuntersuchung
  • Kontrolle von massiven Blutungen
  • Versorgung von multiplen Verletzungen
  • Erweiterte Atemwegssicherung
  • Schock-Management
  • Rettung und Evakuierung
  • Medikamente unter taktische Einsatzbedingungen
  • Herausforderungen in der taktischen Medizin
  • Versorgung von mehreren Schwerstverletzten
  • u. a.

Die Kursinhalte werden in Theorie sowie Praxis in Form von Skillstationen und Szenarientraining vermittelt. Hierbei liegt der Fokus auf dem hands-on Training mit realitätsnaher Simulation der medizinischen Versorgung von Schwerstverletzten.

 

Zielgruppe:

Der Kurs ist geeignet für Combat First Responder, Tactical Emergency Care (TEC) Responder, Rettungssanitäter, Rettungsassistenten, Notfallsanitäter und (Not-) Ärzte.

 

Kursdauer:

3 Tage

 

Kosten:
795,- Euro

 

Zertifikat:

Der Lernerfolg wird durch einen Abschlusstest ermittelt. Bei erfolgreicher Absolvierung erhalten die Kursteilnehmer ein Tactical Advanced Casualty Care (TACC) Provider Zertifikat.

 

Termine:

Die Termine für alle öffentlich zugänglichen Kurse finden Sie auf der rechten Seite unter dem Punkt "Kurstermine"

 

Anmeldung:

Für die Kursanmeldung nutzen Sie bitte ausschließlich das Formular unter dem Punkt "Kursanmeldung" auf der rechten Seite.